Trimming / Trimmen

Trimming / Trimmen wird auch als Maniküren bezeichnet.
Nach den Monaten der Pflege und des Wachsens, ist es endlich Zeit, die Cannabisknospen zu schneiden bzw. zu trimmen.
Das Trimmen ist die Grundlage für perfekt gepflegte Knospen, die danach weiterverarbeitet werden können.

Welchen Zweck hat das Trimmen? 
Das Trimmen von Cannabis hat mehrere Hauptzwecke.

Zum einen wird die Pflanze aus ästhetischen Gründen getrimmt. Denn geschnittenes Cannabis sieht dichter und konsistenter aus.  Dadurch verwandeln sich die Knospen in ein optisch ansprechenderes Endprodukt.

Darüber hinaus enthalten die "sugar leaves" normalerweise weniger Trichome. Durch das Trimmen können diese sugar leaves entfernt werden und somit können Teile der Buds freigelegt werden, die reicher an Trichomenkonzentration sind.

Durch das Trimmen neigen die beschnittenen Knospen während des Trocknungsprozesses außerdem dazu, einen gleichmäßigeren Feuchtigkeitsgehalt zu hinterlassen. Dadurch entsteht ein gleichmäßigeres und geschmackvolleres Raucherlebnis. Bei größeren, nicht getrimmten Buds kann die Feuchtigkeit in den Buds nicht so gut abgeleitet werden, was zu einem härteren Rauch führt.

Scroll to Top